Clevere Pre-Roll-Ads

26.11.2019


Vielleicht hast du schon mal vom Begriff Pre-Roll-Ad gehört, vielleicht noch nicht. Sicher aber bist du schon mal darauf gestossen, wenn du dir Online-Videos auf Plattformen wie YouTube oder Vimeo anschaust. Solche Pre-Roll-Werbungen, die auch Bumper-Videos genannt werden, sind für die Zuschauer oftmals mühsam und werden schnell weggeklickt.

In diesem Beitrag zeigen wir dir einige clevere Beispiele, die von Beginn an die Aufmerksamkeit der Nutzer erlangen, das schnelle Überspringen der Werbung verhindern und eine hohe Interaktion mit dem Kunden ermöglichen.

Was ist ein Pre-Roll-Ad?

Ein Pre-Roll-Ad ist ein Werbevideo, das auf einer Plattform wie beispielsweise YouTube automatisch vor einem Video abgespielt wird. Diese Werbungen sind meistens 5, 15, 30 oder 60 Sekunden lang und einige Pre-Roll-Ads kann man nach einigen Sekunden überspringen. Anstatt die Pre-Roll-Ads zu überspringen, kann man diese auch anklicken und landet dann auf einer Landingpage des Unternehmens, um mehr über das Angebot zu erfahren.

Das Ziel einer cleveren Pre-Roll-Ad ist es, dass sich Zuschauer die Werbung aktiv anschauen und diese nicht überspringen. Deshalb ist es wichtig, möglichst von Beginn an die Aufmerksamkeit der Nutzer zu erlangen.

Hier ein Beispiel wie eine Pre-Roll-Werbung auf Youtube üblicherweise aussieht:

werbung2.JPG

Auf was sollte man achten, um eine clevere Pre-Roll-Werbung zu erstellen?

- Packende 5 Sekunden

Obwohl die Werbungen bis 60 Sekunden dauern können, ist es wichtig anzunehmen, nur in den ersten 5 Sekunden die Aufmerksamkeit des Publikums zu haben. Deshalb muss die grundlegende Botschaft mittels fesselnden Inhalten innnerhalb der ersten 5 Sekunden übermittelt werden. Idealerweise bringt dies die Nutzer dann dazu, die Werbung auch weiterhin zu schauen. Und auch wenn sie dies nicht tun, so wird ein guter Eindruck der Marke hinterlassen.

- Identifizierende 5 Sekunden

Je nach Bezahlmodell kostet eine Schaltung den Werbetreibenden nichts, wenn sie gleich weggeklickt wird. Dem grossen Anteil der Zuschauer, der wegklickt, soll trotzdem die Marke gezeigt werden. Eine sofortige Platzierung des Produkts ist also zu empfehlen (z.B. direkt die Getränkedose zeigen, für die man den Spot schaltet). Dies geht natürlich nur, wenn durch eine solche Platzierung nicht der Plot zerstört wird.

- Selbstironie

Da das Überspringen von Videos bei den Nutzern zur Gewohnheit geworden ist, muss etwas besonderes passieren, um deren Aufmerksamkeit zu erlangen. Wenn selbstironisch auf das Überspringen von Pre-Roll-Ads hingewiesen wird, führt das dazu, dass Nutzer sich ihrer Routine bewusst werden und in der Folge weniger schnell auf "überspringen" klicken.

5 Erfolgreiche Beispiele

Folgend zeigen wir euch 5 erfolgreiche Pre-Roll-Ads-Beispiele zur Inspiration:

- Opel Mokka

Diese innovative Werbekampagne für den Geländewagen Mokka von Opel erhielt über 2.5 Millionen Views. Darin wird der "Überspringen"-Knopf als echtes Hindernis im Video dargestellt, welcher vom Fahrzeug beispielsweise umfahren werden muss.

- AXE

Axe thematisiert in dieser Pre-Roll-Kampagne das Wegklicken aktiv und zeigt Protagonisten, die über die ungeliebten Werbeblocker schimpfen. Diese Selbstironie führte dazu, dass der Spot kaum weggeklickt wurde und insgesamt ca. 3,5 Millionen Mal angeschaut wurde.

- Geico

Für ihre Pre-Roll-Kampagne hat Geico den goldenen Löwen beim International Festival of Creativity in Cannes erhalten. Idee der Spots ist, dass die Werbung schon nach 3 Sekunden fertig ist und sich die Figuren im Bild danach nicht mehr bewegen. Die Voice-Over-Stimme sagt deshalb auch: "You can't skip this Geico-Ad because it's already over". Der Zuschauer möchte jedoch genau deshalb wissen, ob noch etwas passieren wird und schaut gebannt aufs Bild.

- Reed

Die Rekrutierungsfirma Reed spricht mit ihrem witzigen Pre-Roll-Ad ganz bewusst Leute an, die während der Arbeit im Web surfen. Interessant ist in diesem Beispiel auch, dass kurz vor Ablauf der 5 Sekunden etwas unerwartetes passiert, das neue Aufmerksamkeit bei den Nutzern erzeugt. Zusätzlich folgt mit dem Spruch "Click me!" ein direkter Call-to-Action.

- Burger King

Burger King hat für seine YouTube-Pre-Roll-Kampagne nicht nur eine Werbung erstellt - sondern 64 Stück. Dies um extrem themenspezifisch auf die Videos einzugehen, die der Nutzer eigentlich anschauen wollte. Mit grosser Selbstironie wird dann darauf hingewiesen, dass der Zuschauer ja eigentlich nur ein spannendes Video schauen wollte, aber nun so eine "doofe Werbung" schauen muss.



Das waren einige der cleversten Pre-Roll-Ads die wir kennen. Nun wünschen wir euch viel Spass beim Ideen-Suchen. Und wenn ihr andere gute Beispiele kennt, teilt uns die doch mit auf Facebook, damit wir den Blog erweitern können.

Quellen:
https://instapage.com/blog/pre-roll-ads
https://www.ve.com/de/blog/5-coole-pre-roll-ads-youtube
https://dsim.in/blog/2017/10/10/10-youtube-pre-roll-ad-examples-can-refer-inspire/

Let's talk. But you first.

[email protected]