Reborn

Science-Fiction Kurzfilm

„Reborn“ ist ein Schweizer Science Fiction Kurzfilm von Claudio Sipka. Der Film wurde von uns zusammen mit Perspective Pictures und Artless Films produziert und feierte im Frühling 2016 seine Premiere in Zürich.

Synopsis

Das Jahr 2054. James (Pauli Schmidig) erscheint, gefolgt von hellen Blitzen, in einer Telefonzelle. Er erwacht mit einer Teilamnesie und ist sich nur dessen bewusst, dass er in einer Zeitmaschine zurück in der Zeit reiste. In seiner Tasche findet James einen Zettel mit dem Namen und der Adresse von Gale (Julian T. Koechlin). Als James bei Gale ankommt erfährt er, dass dieser am Bau einer Zeitmaschine beteiligt ist. Bevor James Genaueres erfährt, wird Gale‘s Wohnung von der staatlichen Armee, angeführt von Marek (Ralph Gygax), gestürmt. Es hat den Anschein, dass James‘ Ankunft bereits erwartet wurde. Als einzigen Ausweg sieht er eine Reise zurück in die Zeit aus der er kam. Als er jedoch auf der Suche nach Hilfe auf Catherina (Monika Varga) und Brad (Daniel Ratthei) trifft, verändert sich alles.

Trailer

Reborn from Dynamic Frame on Vimeo.

Film

Reborn from Dynamic Frame on Vimeo.

Schreiben Sie uns heute eine E-Mail. Es lohnt sich.

[email protected]