Zurück

22. August 2023

Künstliche Intelligenz im Content Marketing: Effizient und Innovationen

Entdecke, wie Künstliche Intelligenz KI das Content Marketing revolutioniert und effizienter macht, mit neuesten Trends und Tools.

KI (engl. Artifical Intelligence, AI) hat einen grossen Einfluss auf das moderne Marketing. Besonders im Content Marketing ermöglichen KI-basierte Tools wie ChatGPT und Google Bard die Erstellung qualitativ hochwertiger Inhalte.

Besser und schneller Schreiben mit KI

Leistungsstarke KI-Systeme ermöglichen schnelle und effiziente Texterstellung und gewinnen dadurch immer mehr an Bedeutung. Mittel Eingabemaske kommuniziert man mit der KI, stellt Fragen und gibt ihr Anweisungen. In Sekundenschnelle werden dann informative Blogbeiträge, Werbetexte oder Produktbeschreibungen erstellt. Damit kann die KI für eine Vielzahl an Aufgaben eingesetzt werden und sie ist eine wahre Goldgrube für deine Kreativität!

Content-Ideen und Themenfindung mit KI

KI-gestützte Tools können dir dabei helfen, Blockaden zu lösen und schnelle Inspiration zu spannenden neuen Inhalten zu liefern. Mit ihrem Verständnis für Sprache generieren moderne KI-Textgeneratoren massgeschneiderte Texte, passend zur Tonalität deiner Zielgruppe. Egal ob du verschiedene Schreibstile benötigst, SEO-optimierte Inhalte wünschst, nach relevanten und trendigen Keywords suchst, Texte korrigieren oder übersetzen lassen möchtest – KI wird zu einem wertvollen Sparringpartner in deinem Schreibprozess

Begrenzungen von KI im Textbereich

Trotz ihrer Effizienz können KI-Texte in Bezug auf Kreativität und emotionales Verständnis begrenzt sein. Eine manuelle Überprüfung und Anpassung der KI-generierten Inhalte bleibt wichtig.

  • Qualität:
    KI-Texte können zwar beeindruckend sein, neigen teilweise dazu, ungenaue oder zusammenhanglose Inhalte zu generieren. Es ist wichtig, die von der KI erstellten Texte sorgfältig zu überprüfen, um sicherzustellen, dass sie den gewünschten Standard erfüllen.
  • Kreativität und Originalität:
    KI kann bestehende Informationen kombinieren und neu formulieren, aber mit kreativen Texten stösst sie schnell an ihre Grenzen. Originelle und innovative Ideen sind oft das Ergebnis menschlicher Kreativität, die KI allein nur schwer erschaffen kann.
  • Fehlendes menschliches Verständnis:
    KI hat keine tiefgreifende emotionale Intelligenz oder ein umfassendes Verständnis der menschlichen Kultur und Erfahrung. Das bedeutet, dass KI möglicherweise subtile Nuancen oder kulturelle Anspielungen nicht angemessen erfassen kann und textliche Ergebnisse liefert, die formal zwar korrekt, aber emotional flach sind.

Rechtliche Aspekte in der Schweiz

Beim Einsatz von KI-generierten Inhalten sind Urheberrechtsfragen und Datenschutzbestimmungen zu beachten. In der Schweiz gelten das Bundesgesetz über das Urheberrecht und verwandte Schutzrechte (URG) sowie die DSGVO. Hier einige wichtige Eckdaten:

  • Urheberrecht:
    KI-generierte Inhalte könnten Fragen bezüglich des Urheberrechts aufwerfen. In der Schweiz unterliegen urheberrechtlich geschützte Werke dem Bundesgesetz über das Urheberrecht und verwandte Schutzrechte (URG). Es ist wichtig sicherzustellen, dass KI-generierte Inhalte keine bestehenden Urheberrechte verletzen.
  • Haftung und Verantwortung:
    Wenn KI-generierte Inhalte fehlerhaft sind oder rechtliche Probleme verursachen, liegt die Verantwortung dafür beim Menschen, der die KI verwendet. Es ist also wichtig, die Texte immer sorgfältig zu prüfen und sich abzusichern.
  • Datenschutz:
    Bei der Nutzung von KI werden oft Daten verarbeitet, was Datenschutzfragen aufwirft. Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) der EU kann auch in der Schweiz Auswirkungen haben, wenn personenbezogene Daten verarbeitet werden. Wir raten deshalb, nur Informationen in die Textgeneratoren zu laden, die öffentlich und / oder nicht heikel sind.

Neue Entwicklungen in der KI im Marketing 2023

  • KI-gestützte Tools helfen bei der Beobachtung von Online-Gesprächen und bieten Echtzeit-Einblicke in Kundenmeinungen und -bedürfnisse, was für effektive Krisenprävention und zielgerichtetes Marketing entscheidend ist​​.
  • KI-basierte Analysetools ermöglichen es, über quantitative Daten hinausgehende qualitative Einsichten zu gewinnen, die für die Messung des Marketingerfolgs unerlässlich sind​​.
  • Prädiktive Analyse ist ein Schlüsseltrend in 2023, der hilft, Muster in den Daten zu erkennen und Marketingstrategien entsprechend anzupassen​​.

Unsere Top-Picks für kostenlose KI-gestützte Tools im Textbereich

  • ChatGPT:
    OpenAI bietet mit ChatGPT eine kostenlose Version ihres leistungsstarken KI-Modells an. Die kostenfreie Variante von ChatGPT greift zwar (noch) nicht auf das Internet zu (Stand: Juli 2023), ermöglicht es dir jedoch, interaktive Gespräche mit der KI zu führen und qualitativ hochwertige Texte für unterschiedliche Zwecke zu generieren.
  • Google Bard:
    Google bietet eine Demo-Version ihrer KI-Bard-Plattform an, die dir ermöglicht, Texte auf Basis von einfachen Anfragen zu erstellen. Das Tool ist unserer Meinung nach noch nicht optimal ausgereift (Stand: Juli 2023), deckt aber eine erste Basis ab und wird rasch weiterentwickelt.
  • AnswerThePublic:
    Diese kostenlose Plattform nutzt KI, um die meistgestellten Fragen und Themen rund um ein bestimmtes Keyword oder eine Suchanfrage zu identifizieren. AnswerThePublic ist ein praktisches Tool, um Inhalte zu generieren, die direkt auf die Bedürfnisse der Zielgruppe abgestimmt sind.
  • Übersetzungstools von DeepL und Google Translate:
    Wenn du Übersetzungen benötigst, bieten die KI-gestützten Übersetzungstools DeepL und Google Translate kostenlose Dienste an.
  • CoSchedule's Headline Analyzer: 
  • Dieses kostenlose Tool verwendet KI, um Überschriften zu analysieren und zu bewerten. Der CoSchedule's Headline Analyser zeigt dir auf, wie ansprechend und wirkungsvoll deine Überschriften sind, und unterbreitet Vorschläge zur Verbesserung.
  • Keyword Tool:
    Keyword Tool ist ein weiteres kostenloses Tool, das dir hilft, Keywords zu finden und zu analysieren. Es bietet eine Vielzahl von Funktionen, darunter die Möglichkeit, Suchvolumen, Keyword-Schwierigkeit und Trenddaten zu überprüfen.

Fazit

KI ist ein unverzichtbarer Partner in der digitalen Welt des Marketings, ersetzt den menschlichen Content Creator aber nicht. Die Kombination aus menschlicher Kreativität und KI-Unterstützung verspricht einen enormen Effizienzgewinn und ermöglicht es, Inhalte zu erstellen, die die Zielgruppe begeistern und zum Erfolg führen.

Quellen